Immer aktuell auf Facebook:
www.facebook.com/effelderspargelfest
 

 
Spargelfest auch mit neuem Konzept erfolgreich
Spendenübergabe an Hospizdienst und Dorfladen
 
Bild
 

EFFELD. Der „Neustart nach Corona“ beim Spargelfest ist geglückt. In der ausverkauften neuen „Party-Arena“ neben dem Sportplatz feierten Jung und Alt ausgelassen am Vatertag. Traditionell beteiligt das Festkomitee „Effelder Spargelfest“ gemeinnützige Vereine und Organisationen mit einer Spende am Erfolg des Festes. Bei einer kleinen Feierstunde vor wenigen Tagen wurden so insgesamt 2000 Euro an den Hospizdienst Regenbogen aus Wassenberg und den Effelder Dorfladen „Mittendrin“ zu gleichen Teilen übergeben.

Gabi Beyer und Karin Dollbaum vom Hospizdienst freuten sich sehr über diese Spende aus der Region und bekräftigten, dass für ihre Arbeit auch weiterhin Spenden benötigt werden. Denn insbesondere die Aus- und Weiterbildung der rund 80 ehrenamtlichen Helfer sei aufwändig und teuer. Seit rund 20 Jahren begleiten der Hospizdienst Menschen am Ende ihres Lebens, dazu sei inzwischen auch eine Trauerbegleitung dazu gekommen. Dollbaum betonte: „Im Fokus stehen Zuhören und Dasein, viele wollen einfach auch mal mit einem Außenstehenden reden.“ Dazu richteten beide einen Appell an die Gesellschaft: „Es wäre schön, wenn der Tod nicht mehr so tabuisiert wird, er gehört dazu.“

Für den Effelder Dorfladen „Mittendrin“ freute sich Willi Jennissen über die Unterstützung. „Der kleine Laden ist ja noch relativ neu, wird aber durchaus gut angenommen“, erklärte er, dennoch sei noch vieles im Auf- oder Umbau. Aktuell machen auch die Kühlgeräte zu schaffen, die im Moment „unfassbar viel Strom ziehen“. Hier müsse man schon über Neuanschaffungen nachdenken.

Für das Festkomitee dankte Armin Herfs nochmal allen Helfern, die zur erfolgreichen Neuauflage beigetragen haben. Dabei verriet er mit Blick auf den Vatertag im kommenden Jahr, dass das Festkomitee an diesem neuen Konzept grundsätzlich festhalten wird. „Auflagen und Verordnungen machen es uns als ehrenamtliche Veranstalter immer schwerer, ein solches Fest auf die Beine zu stellen, aber mit dieser neuen Idee steuern wir das Spargelfest weiter in eine erfolgreiche Zukunft“, so Herfs. Die Vorbereitungen laufen natürlich bereits auf Hochtouren. „Wir sind sicher, dass wir wieder am Vatertag eine großartige Party in Effeld feiern werden“, ist Herfs sicher.

 

 
Bild
 

Datenschutz
Informationen für Aussteller
Anfahrtskizze